14.02.2018


Kann man Butter einfrieren?

Butter hält sich oft nur wenige Tage. Wenn man die Butter in den Kühlschrank legt, hält sich diese einige Wochen lang. Doch kann man diese auch einfrieren und wenn ja, wie lange hält sie sich? Wir haben es über einen Zeitraum von mehreren Monaten getestet!



Diese Butter wurde eingefroren

Wir haben 3 Stücke Butter genommen und diese bei Raumtemperatur, im Kühlschrank und in der Tiefkühltuhe liegen lassen. Dabei hat sich Folgendes herausgestellt:

Bei Raumtemperatur hielt sich die Butter nur ca. 10 Tage. Im Kühlschrank dagegen hat sie sich schon über 2 Monate gehalten. Doch was ist, wenn man sich Vorräte für das spontane Backen anlegen möchte oder im Kühlschrank mal kein Platz ist?

Ergebnis nach dem Auftauen


Dann kann man Butter Problemlos einfrieren. Die Butter hat sich über unseren Testzeitraum von ungefähr 12 Monaten weder optisch, noch vom Geschmack oder der Konsistenz her verändert. Diese lässt sich also ohne Probleme über einen langen Zeitraum einfrieren. Ich friere Butter oftmals in kleinen Portionen in diesen Gefrierdosen* ein, sodass ich nicht so viel auf einmal rausnehmen muss.

Unser Tipp:


Am besten packt man die Butter, wenn man sie aus der Kühltruhe nimmt, erst in den Kühlschrank und lässt sie so langsam auftauen. Das schont die Struktur des Milchfettes, woraus die Butter zum Großteil besteht.

Fazit:


Für das spontane Kochen oder Backen lässt sich Butter also über längere Zeit problemlos einfrieren und die Butter ist hinterher immernoch genauso gut!


über diese Website


In regelmäßigen Abständen veröffentliche ich hier auf meinem Blog Rezepte zu besonders außergewöhnlichen Gerichten oder ich schreibe über besonders interessante Küchengeräte. Falls Du also Lust hast, mal ein paar neue Gerichte auszuprobieren oder etwas Abwechslung in deine Küche zu bekommen, wirst Du hier sicher etwas Interessantes entdecken.
Viel Spaß dabei!

Ausgewählte Rezepte


Ausgewählte Gerätempfehlungen